Bislang haben wir sechs neue Mitglieder in unserem Schulkollegium, die zu unterschiedlichen Zeiten in den vergangenen Wochen angefangen sind. Ich habe die neuen Lehrerinnen und Lehrer gebeten, sich selbst vorzustellen, wenn sie wollen und wie sie wollen, ohne aus Datenschutz-Gründen Vorgaben zu machen.

Michael Baum


Folgende Einsendungen haben ich erhalten:

Jana Immetsberger: Moin! Mein Name ist Jana Immetsberger und ich unterrichte seit Beginn dieses Schuljahres an der PUS die Fächer Spanisch und Geographie. Zuvor habe ich in Mainz an einer Gesamtschule unterrichtet. Studiert habe ich an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und an der Universitat de València. Außerdem habe ich einen Freiwilligendienst in Bolivien absolviert, wo ich in verschiedenen Projekten mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet habe. Nun freue ich mich sehr auf ein spannendes und schönes Schuljahr mit den Schülerinnen und Schülern und der ganzen Schulgemeinschaft an der PUS.


Silas Jahn unterrichtet Religion und Mathematik.

Hi, ich bin Silas Jahn, Lehrer für ev. Religion und Mathematik. Ich wohne in Kiel und genieße dort das Leben nah am Wasser, spiele Gitarre und singe gerne. Außerdem spiele ich sehr gerne Gesellschaftsspiele, auch wenn meine Frau mir nachsagt, dass ich dabei etwas zu ehrgeizig und verbissen bin. Ich freue mich auf die Zeit und Gespräche mit euch an der Peter-Ustinov-Schule.


Friederike Petersen: Moin! Mein Name ist Friederike Petersen. Ich bin in Schleswig-Holstein aufgewachsen, habe mein Lehramtsstudium in Rostock absolviert und mein Referendariat in Pinneberg. Nach einigen Jahren in Greifswald zieht es mich nun zurück in den „echten Norden“. Ich freue mich, an der PUS mit den Fächern Mathematik und Englisch tätig zu sein.


Michael Thomm: Liebe PUS-Schülerinnen und -Schüler, ich freue mich auf euch! Ich liebe Sprache, Literatur und Kulturen, was ihr leicht an meinen Fächern erkennen könnt: Ich unterrichte Englisch, Deutsch und DaZ. Außerdem bin ich ein großer Musik-Fan. Seit vielen Jahren spiele ich mittelmäßig Gitarre und zu Beginn dieses Schuljahres, als ich 30 wurde, ist noch ein Klavier dazugekommen. Wenn ich nicht vor einem Buch, einem Musikstück oder eurem Unterricht sitze, dann findet ihr mich meistens auf dem Badmintonfeld oder draußen - zum Beispiel am Meer, an der Kiellinie oder mit dem Fahrrad irgendwo in Natur unterwegs. I hope to see you in class!


Bastien Vigouroux: Hallo, ich schreibe Euch diese E-Mail, um mich ein wenig vorzustellen. Ich komme also aus Frankreich, genauer gesagt aus der Bretagne. Ich habe an der Universität von Brest studiert. Dort habe ich neben Jura und Wirtschaft auch Spanisch, Englisch und Deutsch studiert. Ich liebe es, neue Sprachen zu lernen, aber auch zu reisen. Das hat mich dazu bewogen, nach Eckernförde zu kommen, um Französisch zu unterrichten, aber auch, weil die Stadt am Meer liegt. Ich mag das Meer sehr und gehe im Sommer gerne an den Strand, um im Wasser zu schwimmen.


Kyra Vüllings: Mein Name ist Kyra Vüllings. Das Studium verschlug mich in den Norden - meine eigene Schulzeit habe ich südwestlich von hier in Nordrhein-Westfalen verbracht. In Kiel studierte ich Deutsch, Geographie und Soziologie. Seit Anfang des Schuljahres arbeite ich als Referendarin an der Peter-Ustinov-Schule. Wenn ich nicht mit Unterrichtsplanung und meiner Ausbildung beschäftigt bin, hänge ich mit der Nase in einem Buch, probiere neue Kochrezepte aus und klettere in der Halle oder am Fels.

von links nach rechts: Bastien Vigouroux, Silas Jahn, Friederike Petersen, Jana Immetsberger, Kyra Vüllings, Michael Thomm